Caral

Caral - La Ciudad Sagrada de Caral.


                       Caral1 hf6                                       

Caral liegt 190km nördlich von Lima im "Wüsten"-Tal des Rio Supe gelegen.
Es ist die vermutlich älteste Siedlung von Südamerika, die erste städtische Gesellschaftsform Amerikas und ungefähr 5000 Jahre alt.

Die Siedlungsanlage erstreckt sich über 60 Hektar und umfasst mehrere Pyramiden. Es wurden bisher 26 Pyramiden, Wohnhäuser und zeremonielle Einrichtungen wie ein Amphitheather ausgegraben.
Die verschiedenen Gebäudekomplexe lassen auch auf verschiedene gesellschaftliche Schichten schließen.
Die Stadt war in ihrer Anlage wie die meisten prä-Inka Städte in eine Ober- und Unterstadt aufgeteilt.

                               CaralIMG 5595 h4-2


Auf den ersten Blick ist es erstaunlich wie sich vor 5000 Jahren
 in dieser unwirtlichen Gegegend eine Zivilisation ansiedeln konnte.
Wie konnte hier die Bevölkerung ernährt werden?

Un Caral finden sich große Bewässerungsanlagen wie zum Beispiel auch in Chan Chan. Für die Zeit der Entsteheung eine Meisterleistung, wie auch die tonnenschweren Granitblöcke, die vor dem Treepenaufgang zum großen Tempel - solch ein Granit kommt im Umkreis von 150km nicht vor und das Rad war selbst bei den Inka noch nicht erfunden!

Caral3IMG 5601 hf3-2
  

Das Areal wurde von der UNESCO 2009 zum Weltkulturerbe ernannt.

 

                      PeruDrawPisco hf-2

 

 
 
[ ]