Moray

Moray ist eine Anlage aus Inkaterrassen auf 3500 Metern und rund 40km von Cuczo entfernt.

 



thumb P1010118 P1010120 gimp

 

Sie wird von den Einwohner der nahen Dörfer Muyus genannt.
Karte Peru



Thumb Moray


Diese Terrassen sind nicht wie üblich an einem Berghang angelegt, sondern in natürlichen kreisförmigen Strukturen. Jede Stufe hat dabei eine Höhe von 180 cm und eine Breite von 400-800 cm. Der Durchmesser der Terrassenringe vergrößert sich nach oben hin immer mehr so das der Eindruck eines Amphietheathers entsteht. Allerdings diente der Ort nicht der Unterhaltung sondern vielmehr der Forschung.




Es gibt vier große Anlagen von denen die größte fast 45 Meter tief ist und der unterrste Ring einen Durchmesser von ebenfalls 45 Meter besitzt.

Zwischen den obersten Ringen und dem Boden der einzelenen Anlagen herscht ein Temperaturunterschied im zweistelligen Gradbereich.

thumb P1010093 gimp
Das ist der Grund warum heute vermutet wird, dass es sich bei dem ganzen Komplex um einen Art Forschungseinrichtung zur Verbesserung der Anbautechniken an den Bergterrassen handelte. So konnten an einem Ort die klimatischen Bedingungen die an verschiedenen Orten den riesigen Inkareiches herschten nachgebildet und so die Anbaumethoden verbessert werden.

Bis heute ist in Mory ein Bewässerungssystem erkennbar geblieben mit dem das Wasser an die einzelnen Stufen geleitet wurde, kein Wunder wurde doch die Anlage noch bis in die 60er Jahre von der umliegenden Bevölkerung zum Anbau verwendet.



thumb P1010108 P1010107 gimp

 

 
 
[ ]