Silber

kann in mehrer Kategorieen eingeteilt werden:

 

 

Feingehalt

  Es wird jeweils angegeben wieviel von 1000 Teilen des Gesamtgewichts aus dem entsprechenden Hauptbestandteil bestehen.
  • Also bei 925er auch geschreiben 925 oder richtiger weise 925/1000 Silber sind von 1000 Teilen 925 Silber
  • Oder bei 950er, 950 oder 950/1000 Gold sind von 1000Teilen 995 Gold
999er Silber (Feinsilber) wird nicht in der Schmuckherstellung verwendet, sondern nur als Kapitalanlage.
 Silberperlen  

925er Silber (Sterlingsilber)

  Besteht aus 92,5% Silber. Demnach sind 7,5% anderer Metalle beigemischt. Durch die höhere beimischung an anderen Metallen (im Regelfall ein großer Kupferanteil) ist das 925er Silber im Vergleich zum 950er härter und läuft weniger an. Es ist vor allem in Europa und den USA marktdominierend, vor allem im Schmuckmarkt.

950er Silber

  Besteht aus 95% Silber. Durch den höhren Silberanteil ist es "wertvoller" als das 925er Silber. Es hat aber noch gute Produkteigenschaften im Vergleich mit Feinsilber (999er) welches für Schmuck einfach zu weich wäre. Dadurch das mehr Feinsilber beigemischt ist glänzt das 950er Silber etwas heller als das 925er.
950er Silber ist im Gegensatz zu Europa in Südamerika weit verbreitet und dominiert hier den Markt.

 
 
[ ]